Seite Details in Arbeit
Erweiterte Suche
Registrierte Benutzer
HINWEIS
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Sprungmarke
Plattensammler-Archiv

Galerie der IG FTF

Treffpunkt der IG FTF


KT-100 das erste Kassettengerät der DDR
KT-100 das erste Kassettengerät der DDR
Vorheriges Bild:
Kondome für Tonbandfreunde  
 Nächstes Bild:
LCS 1010

            

KT-100 das erste Kassettengerät der DDR
Beschreibung: Ende der 60er Jahre wurde dieses Kassettentonbandgerät als erstes seiner Art in der DDR hergestellt. Einige Gemeinsamkeiten mit der Philips-Entwicklung sind zu erkennen, zum Bespiel die "Einhebelbedienung" für die Laufwerksfunktionen. Als Besonderheit sind wohl hier die beiden gegenläufigen Schwungräder zu sehen, die für den Gleichlauf im Portablebetrieb sorgen. Bei späteren Entwicklungen wurde leider darauf verzichtet.
Schlüsselwörter:  
Datum: 31.01.2003 16:04
Hits: 1604
Downloads: 10
Bewertung: 1.57 (7 Stimme(n))
Dateigröße: 214.2 KB
Hinzugefügt von: snzgl


Autor: Kommentar:
MGW51
Administrator

Registriert seit: 10.07.2005
Kommentare: 29
Nein, nicht das erste!

Das erste Kassettentonbandgerät der DDR kam 1951 "auf den Markt" - es ist ein reines Aufzeichnungsgerät mit zugehörigem Neumann-Kondensatormikro und Wechselkassetten mit ca. 7 Minuten Laufzeit bei 19,05 cm/s in Vollspuraufzeichnung. Natürlich zeitgemäß mit Batterieröhren bestückt und nicht für den Konsumermarkt sondern als Reportergerät konzipiert. Entwicklung und Fertigung durch die Fa. Beyer & Preiß, Berlin. Später dann wurde das Modell vom WF, Werk für Fernmeldetechnik Berlin, produziert. Ein weiteres Kassettengerät ist das Büro-Diktiergerät BG 25 vom Meßgerätewerk Zwönitz. Es arbeitet mit einer Rundkassette und war ein typischer Schuß in den Ofen. Beide Geräte nutzten das normale Viertelzoll-Magnetband. Das KT100 hingegen ist das erste Heim-Kassettengerät der DDR, hergestellt von Stern-Radio Sonneberg. Die lizenzfreie Philips-Kompaktkassette mit dem 3,18 mm breiten Magnetband hielt nun auch in die DDR-Haushalte Einzug. Die Ton- und Gleichlaufqualität des KT100 läßt generell zu wünschen übrig - daher verwundert es nicht, daß dem zeitgleich hier angebotenen, aus Ungarn importiertem MK21 trotz dessen deutlich höherem Preis zumeist der Vorzug gegeben worden ist.
19.12.2017 16:23 Offline MGW51 adlerton at ig-ftf.de



 


Layout & Design: Copyright © 2017 IG-FTF für Robert's KTG